Ferienfreizeit 2014

Nach - Treffen Ferienfreizeit
Am 31. Augsut 2014 findet um 17:00 Uhr im Clubheim ein Nach - Treffen für die Ferienfreizeit statt.

Wer eine Photo CD (1122 Bilder) und / oder eine Photo Show der Ferienfreizeit haben möchte - bitte kurz per Mail melden unter:

info"at"preussenjugend.de

Kostenbeitrag für beide CD´s wären 5,00 Euro.


Tag 7 in Schwarz

Der letzte Tag stand zunächst unter dem Aspekt, Sachen zusammen suchen, Koffer vorpacken und aufräumen. In beeindruckender Schnelle wurden diese Aufgaben erledigt, so dass anschließend in verschiedenen Gruppen gerudert, geangelt, geschwommen, gechillt und gespielt wurde.
Am Nachmittag startet dann unser diesjähriges Abschlussspiel „Schlag die Betreuer“.
In 15 spannenden Spielen u.a. Papierfliegerweitwurf, Handicap-Fußball, Blindverkostung und Hoch gewinnt wurden die Sieger ermittelt. Am Ende setzen sich die Kinder knapp gegen die Betreuer durch.

Eine Woche Schwarz liegt jetzt hinter uns. Wir sitzen bereits im Bus und sind auf der Rückfahrt. Eine Woche mit viel Abwechselung, einer tollen Gruppe und vielen Erlebnissen.
Mein persönlicher Dank geht an alle Betreuer/innen und an Kötti. Ohne euer Engagement wären diese Freizeiten nicht möglich.
Bei den täglichen Sitzungen mit den Kindern zu unseren Berichten habe ich nur positives und viel Freude wahrgenommen...Danke und vielleicht bis 2015 in Schwarz

Michael

Hier geht es zur Bildergallerie!

Bildergalerie 7.Tag

Tag 6 in Schwarz

Heute war das Wetter wieder super. Nach dem Frühstück wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe machte dann zuerst die große Kanutour vom Forsthaus nach Schwarz. Wir mussten mit der anderen Gruppe in der Zeit dorthin laufen. Beim Einlaufen in Schwarz versuchte ein Boot die Eskimorolle, was aber nicht geklappt hat. Den Nachmittag verbrachten wir dann am Badesee in Schwarz. Leider haben wir beim Fußball gegen die Betreuer 5:4 verloren.
Auf dem Rückweg saßen wir dann im Kanu. Es war total cool und witzig und mit Liedern, versuchten wir im Gleichklang zu stechen. Da wir das Kanu nicht zum Kentern bringen durften, sind wir anschließend mit den Klamotten in den See gesprungen.
Am Abend haben wir wieder ein Lagerfeuer gemacht und wir durften länger aufbleiben.
Es macht super viel Spaß hier und wir haben einen tollen Zusammenhalt in der Gruppe. Jeder macht mit jedem was und nicht nur mit seinen Freunden. Und wir können immer in der freien Zeit unseren Interessen nachgehen.

Geschrieben: Pia, Celina und Marie

Bildergalerie 5. + 6.Tag

Hier geht es zur Bildergallerie!

Tag 5 in Schwarz

Aus unserer Sicht war heute der beste Tag. Heute morgen wurde erst gesagt, dass wir nach dem Frühstück die große Wanderung machen, doch hier haben uns die Betreuer auf den Arm genommen. Statt dessen konnten wir den ganzen Vormittag angeln. Marc, einer der Betreuer, hat dabei sehr viele richtig große Fische gefangen, die wir abends gegrillt haben.
Am Nachmittag spielten wir alle zusammen das Chaos-Spiel. In mehreren Gruppen mussten verschiedene Aufgaben bewältigt werden. Die beste Aufgabe war, dass wir die Betreuer mit Wasser taufen mussten. Auch sonst waren weitere lustige Aufgaben dabei.
Insgesamt waren es bisher super tolle Tage. Wir haben sehr viel Spaß und erleben jeden Tag was neues.

Geschrieben: Joshua, Leon B., Niklas K., Niklas P., Ozan und Moritz M.

Eilmeldung Eilmeldung

Liebe Eltern,

von den in den Nachrichten gemeldeten Unwettern sind wir verschont geblieben. Wir hatten zwar einen Tag mit einigen Schauern und haben diesen Tag mit einem Lagerspiel am Haus gestaltet.
Bei uns nach wie vor alles bestens und alle sind guter Stimmung.

Viele Grüße aus Schwarz

Michael

Tag 4 in Schwarz

Nach dem Frühstück sind wir morgens nach Diemels gewandert. Zum Glück war die Strecke nicht so lang, wie vor 2 Tagen. In Diemels gibt es ein Strandbad. Das coole da, ist die kleine Schwimminsel vor dem Strand. Da das Wetter super war, haben wir uns auch die meiste Zeit im Wasser aufgehalten. Natürlich haben wir auch wieder Fußball und 33 (ein Basketballspiel) gespielt.
Als wir nachmittags zurück kamen, zog leider ein Gewitter auf, so dass wir heute nicht Kanu fahren konnten. Die Zeit haben wir dann genutzt, um zu chillen und mehrere Spiele mit unseren Betreuern zu machen.
Bisher waren die Tage echt klasse. Wir haben viel gemacht, haben aber auch sehr viel Zeit für uns, um das zu machen, was wir möchten.

Geschrieben: Arno, Jannis, Timon, Mathis, Jonathan, Matthias

Bildergalerie 4. Tag

Hier geht es zur Bildergallerie!

Tag 3 in Schwarz

Heute morgen regnete es leider, so dass wir zunächst nicht so viel machen konnten. Wir haben dann die Zeit genutzt und haben im Spielraum Tischtennis gespielt. Cetin hat mir außerdem heute morgen die Haare ein bißchen gekürzt (Noah). Unter dem Dach des Anbaus wurden mehrere Spiele angeboten und wir haben neue Spiele gelernt.
Ab mittags schien dann wieder die Sonne, wir sind aber den ganzen Tag am Haus geblieben.
Neben Fußball spielen und Kanufahren wurde auch wieder geangelt. Heute haben wir dabei einen Aal gefangen, den wir in der Pfanne auf dem Lagerfeuer gegrillt haben. Das Essen selber ist besser als im letzten Jahr.
Seit heute Abend haben wir auch Kontakte zu einer anderen Jugendgruppe auf dem Gelände geknüpft.


geschrieben: Rene, Noah, Erick, Tim und Kilian

Bildergalerie 3. Tag

Hier geht es zur Bildergallerie!

Samstag, 26. Juli 2014 - 15:23 Uhr
Ankunft in Schwarz

Liebe Eltern,

nach einer ruhigen unproblematischen Fahrt sind wir wohlbehalten in Schwarz angekommen. 27 Grad Sonnenschein. Zimmer sind bezogen...werden jetzt Schwimmen gehen

Viele Grüße
Michael

Tag 1 in Schwarz

Ich freue mich, mal ohne meine Eltern wegzufahren und hier mit meinen Freunden die Freizeit zu verbringen. Es ist alles so groß hier und wir waren den ganzen Tag draußen.
Die Zeit haben wir genutzt, um Ruderboot und Kanu zu fahren. Auch geangelt haben wir viel.
Dafür ist es gut, den See direkt am Haus zu haben. Auf der anderen Straßenseite ist auch noch ein See, so dass wir heute auch schon baden konnten. Der erste Tag war echt super, weil wir schon so viel erlebt und gemacht habe.

Geschrieben von Kris, Pascal, Dennis, Niklas M. und Ali

Tag 2 in Schwarz

Heute sind wird vom Forsthaus nach Schwarz gelaufen. Dort konnten wir den ganzen Tag Schwimmen und andere Spiele machen. Super war auch, dass wir dort einen Fußballplatz hatten und mit allen Fußball gespielt haben.
Bei unserer Rückkehr konnten wir am Abend wieder Kanu fahren und mit den Ruderbooten auf den See. Viele haben auch wieder geangelt und wir haben uns mit Kris und Ali gefreut, die heute ihre ersten Fische gefangen haben.
Die Tage sind hier super, auch weil wir die Zimmer so belegen konnten, dass wir mit unseren Freunden auf dem Zimmer sind.
Unsere Betreuer achten zwar immer auf die Regeln , sind immer für uns da und passen immer auf, aber wir können uns auf dem Gelände freibewegen und sehr viel alleine machen.

Geschrieben von Tim, Erik, Silas, Leon S., Felix

Bildergalerie 1. & 2. Tag

Hier geht es zur Bildergallerie!