08.11.15 - Erfolgreicher Start in die Hallensaison

Grandioser Start der Preussen AH in die Hallensaison!

Beim traditionellen Lechtinger AH Wochenende gab es für die erfolgsverwöhnten Preussen gleich einen doppelten Erfolg zu feiern.
Am Freitag Abend war zunächst die Ü50 im Einsatz, um den Pokalsieg des Vorjahres zu verteidigen. Durch mehrere Absagen gehandicapt, verlief der Start in die Gruppenphase sehr holprig. Der erste Gegner SW Osterfeine bezwang die Preussen mit 4:2. Die weiteren Gruppenduelle gegen Tonnenheide und Voltlage konnten danach allerdings relativ souverän mit 6:2 und 2:1 gewonnen werden. Im Halbfinale war der andere Gruppensieger Herringhausen Gegner der Preussen und wurde nach starker Leistung mit 5:2 bezwungen. Das zweite Semifinale gewann BW Hollage nach Neunmeterschießen gegen SW Osterfeine. So war im Finale BW Hollweg der Kontrahent für die westdeutschen Meister. Nach wenigen Minuten hatten Klaus Hülsmann und Michael Perrey einen vermeintlich beruhigenden 3:1 Vorsprung herausgeschossen, aber eine kurze Unaufmerksamkeit und schon glichen die Holzlager zum 3:3 aus. Nur gut, dass Klaus Hülsmann im Finale alles traf und mit 4 Toren maßgeblichen Anteil am letztlich verdienten 6:3 Sieg hatte.
Zum erfolgreichen Team gehörten: Uwe von Busch, Waldemar Schürbrock, Ulli Börger, Michael Perrey, Klaus Hülsmann, Frank Düing, Norbert Sommer und Halla Mühl.

Am Samstag ging es weiter mit dem Ü40 Cup°!

In der Gruppenphase startete das Preussen Team mit einem 3:0 Sieg gegen Haste, ehe es beim 1:2 in letzter Sekunde gegen Lechtingen einen Rückschlag gab. Aber dank des deutlichen 4:0 Sieges im letzten Gruppenspiel gegen Sus Vehrte wurde letztlich souverän das Viertelfinale erreicht. Dort war Eintracht Rulle der Gegner. Die Truppe mit Torwart Andreas Dohe fand immer besser ins Turnier stand defensiv sicher und siegte mit 3:0. Im Halbfinale war erneut die Mannschaft des Gastgebers der Gegner und da war noch eine Rechnung offen. Dieses Mal waren die Preussen von der ersten bis zur letzten Minute hellwach und gewannen souverän und verdient mit 3:1. So hieß die Finalpaarung analog zum Vorabend BW Hollage - Preussen Lengerich. Wieder stand die Defensive bombensicher und letztlich gab die größere Fitness den Ausschlag für den 3:1 Finalsieg des Preussen Teams!
Welch toller Start für die Preussen AH in die neue Hallensaison, in die man erst Dienstags zuvor in der Kirchpatthalle eingestiegen war.
Zum siegreichen Team gehörten am Samstag : Andreas Dohe, Dirk Vietmeier, Robert Frankenberg, Elmar Langeteepe, Alatin Abi, Thomas Conrad, Cengiz Adam und Waldemar Schürbrock, der als einziger beide Siege feiern durfte!