SC Preussen 06 Lengerich e.V. – Fußball in Lengerich

Beim traditionsreichen Jamoda Cup in Mettingen konnten die AH der Preussen mit einer ausgezeichneten Leistung gegen 7 Konkurrenten den Turniersieg erringen.
Nach überzeugendem Beginn mit Kantersiegen von jeweils 6:0 über Steinbeck und Mettingen setzte es im letzten Gruppenspiel ohne die letzte Konzentration eine 0:1 Niederlage gegen Westerkappeln.
Das bedeutete ein Halbfinale gegen den anderen Gruppensieger BW Merzen, das man hochkonzentriert und mit einer Top Leistung souverän mit 3:0 für sich entscheiden konnte.
So war der Lokalrivale und langjährige Kontrahent aus Lotte im Endspiel der Gegner. In einem hochklassigen und ausgeglichenen Finale stand es nach der regulären Spielzeit 1:1, so dass ein 9meter Schießen entscheiden mußte, in dem sich Keeper Oliver Köther mal wieder als Meister seines Fachs erwies und mit 3 entschärften 9metern zum Matchwinner für die Preussen avancierte. Endergebnis 5:3 n.Nm.
Eine besonders schöne Überraschung gab es bereits vor Turnierbeginn, als die knapp besetzten Lengericher den Urpreussen Winni Meier plötzlich mit Sportsdress in Mettingen antrafen. Meier war beruflich bedingt bereits seit Jahren nach Süddeutschland verzogen, aber der Kontakt nie abgerissen. Letztmals waren die AH im vergangenen Jahr zum 60. Geburtstag von Winni in der Pfalz. Er bewies eindrucksvoll auch gegen deutlich jüngere Gegner, dass er noch immer nichts von seiner Klasse eingebüßt hat!

Zum siegreichen Team gehörten:

1 Oliver Köther
2 Jens Gravenhoff (5 Tore)
3 David Markai (5 )
4 Winfried Meier (2)
5 Dirk Vietmeier (2)
6 Andreas Hövelteepe (1)
7 Henrik Hasselmann (1)
8 Helmut Lindemann